Familienurlaub mit Anspruch – inkl. dem „etwas mehr“

Wann ist ein Familienurlaub perfekt? Wenn sich Eltern und Kinder rundum wohlfühlen und Hotels und Resorts ihnen vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten, die sich nach den besonderen Bedürfnissen von Familien richten. Wir stellen Ihnen sieben luxuriöse Hotels und Resorts vor, denen es wunderbar gelingt, Familien glücklich zu machen.

 

Beachcomber Paradis Hotel & Golf Club, Sterne 5+ / Mauritius, Südwestküste

Beachcomber Paradis FamilieDirekt an einem sieben Kilometer langen weißen Sandstrand und der größten Lagune von Mauritius gelegen bietet das Paradis Hotel & Golf Club mit seinen 299 Zimmern, Suiten und Villen sehr gute Bedingungen für einen aktiven Familienurlaub. Es zählt zu den attraktivsten Adressen der Insel und gilt als Sportparadies: mit dem größten Sportcenter inklusive neuester Fitness-Trends, einem internationalen 18-Loch-Par 72 Golfplatz, einer Golf-Akademie und ausgezeichneten Wassersportbedingungen. Für Familien stehen geräumige Family Suiten mit Kinderzimmern zur Verfügung, die speziell auch auf  die Bedürfnisse der kleinen Gäste abgestimmt wurden. Neun Restaurants bereiten den Gästen Gaumenfreuden. Im Herzen des Hotels bietet der Kids-Club mit Innen- und Außenbereich für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren viel Abwechslung. Die Eltern können währenddessen entspannen, da sie Ihre Kinder bei qualifizierten Mitarbeitern und Babysittern in guten Händen wissen. Zum abwechslungsreichen Angebot gehören Fahrten im Glasbodenboot mit Fischfütterungen, Schnupper-Segeln oder eine Schnitzeljagd auf der Anlage. In der Lagune können Kinder bereits ab vier Jahren Wasserskifahren lernen.

 

Beachcomber Trou aux Biches Resort & Spa, Sterne 5+ / Mauritius, Nordwestküste

Beachcomber Trou aux Biches Resort Familie2jpg„Dream is a serious thing“ heißt der Slogan der Beachcomber-Gruppe. In diesem romantischen Hotel fällt das Träumen leicht: Es befindet sich in einem großen Garten an einer türkisfarbenen Lagune und der etwa zwei Kilometer lange, weiße Sandstrand zählt zu den schönsten von Mauritius. 333 luxuriöse Suiten und Villen wurden harmonisch in die weitläufige Anlage integriert, für Familien gibt es geräumige Family Suiten mit Kinderzimmern, die alles bieten, was Kinder benötigen. Kulinarisch stehen sechs Restaurants zur Auswahl. Die Erfolgsformel ist hier ganz einfach: Glückliche Kinder sind der Schlüssel zu einem gelungenen Familienurlaub. Viel Spaß und Abwechslung bieten der Bob Marlin Kids Club für Drei- bis Zwölfjährige mit Planschbecken und einem Restaurant sowie der You Club für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren, während für die jüngsten Gäste Babysitter zur Verfügung stehen. Zum kreativen Kids Club Angebot gehören das Basteln von Piratenhüten, das Bemalen von T-Shirts und das Erlernen des Sega-Tanzes. Gleichzeitig können die Eltern sich im Sportzentrum fit halten, das attraktive Angebot an Land- und Wassersportarten nutzen oder sich im exklusiven Spa by Clarins eine erholsame Auszeit gönnen.

 

Anantara Dhigu & Veli Resort & Spa, Sterne 5 / Malediven, Süd-Malé-Atoll

47871385-H1-Anantara_Cooking_SchoolFamilienfreundlichkeit hat viele Gesichter: Strahlend mit einem Lächeln präsentiert sich das Luxus-Resort den kleinen und großen Gästen und bietet ihnen viele Annehmlichkeiten, die den Urlaub schöner machen. Es befindet sich auf einer Insel, umgeben vom Indischen Ozean und einem weißen Sandstrand, der für große und kleine Füße nie zu heiß ist. Als Familienunterkunft empfehlen sich die sechs geräumigen Villentypen, die Sunset Family Villen wurden speziell für Familien kreiert. Insgesamt zählt das Resort 110 Villen und Suiten. Vier Restaurants und eine Bar verwöhnen kulinarisch, kleine Gourmets bis zu sechs Jahren speisen kostenfrei. Das Wassersportzentrum Aquafanatics bietet neben Tauchen und Surfen zahlreiche weitere Aktivitäten, wohltuende Entspannung verspricht das exklusive Anantara-Spa. Kleine Gäste im Alter von drei bis elf Jahren werden im Dhoni Kidz Club mit wöchentlich wechselndem Programm verwöhnt. Die altersgerechten Angebote fördern künstlerische und handwerkliche Fähigkeiten und die Entdeckerlust bei Inselerkundungen. Sportspaß, drinnen und draußen, gibt es ebenfalls reichlich. Um Babys und Kleinkinder unter drei Jahren kümmern sich verantwortungsvolle Babysitter. Zeitweise lockt das Resort mit attraktiven Familienarrangements.

 

Jumeirah Zabeel Saray, Sterne 5 / Dubai, auf der Halbinsel Palm Jumeirah

Jumeirah Zabeel Saray - Familie2Mit seiner imposanten Fassade erinnert das Luxus-Hotel an kaiserliche Paläste der Osmanischen Zeit und hält auch im Inneren mit seiner Einrichtung, was es von außen verspricht. Es präsentiert sich mit seinen 441 Zimmern, Suiten und Residences in orientalischem Stil stolz an einem langen Sandstrand. Ein großer Infinity-Pool mit Blick auf den Arabischen Golf lädt zum Badevergnügen ein, für kleine Schwimmer gibt es einen Kinderpool. Mit dem Deluxe Family Room und dem Grand Deluxe Family Room zeigt es sich familienfreundlich, beide verfügen über ein Eltern- und ein Kinderschlafzimmer. Groß ist das kulinarische Angebot: Acht exquisite Restaurants und drei Bars stehen zur Wahl. Ein Wohlfühlparadies auf 8.000 Quadratmetern mit vollständig ausgestattetem Fitnessstudio ist das palastähnliche Talise Ottoman Spa. Highlight für die kleinen Gäste ist der Sindbad’s Kids Club, ein 1.885 Quadratmeter großes Spiel- und Spaßparadies mit mehr als 50 täglich wechselnden Aktivitäten, Kletterwand, Spielplätzen, Mini-Wasserpark und vielem mehr. Riesenspaß für Groß und Klein verspricht der Wild Wadi Wasserpark mit 30 Rutschen und Attraktionen. Er zählt weltweit zu den sechs besten Wasserparks und gewährt jedem Hotelgast einmalig freien Eintritt. Ein spezielles Angebot ist das „Sindbad’s Kids Club Summer Camp“: Während sich die Kinder vergnügen, erhalten die Eltern Ermäßigungen im Spa und in den Restaurants.

 

Six Senses Ninh Van Bay, Sterne 5 / Vietnam, Nin Van Bay

Sub_Club2_[5576-ORIGINAL]Am feinen Sandstrand der malerischen Bucht, eingebettet in unberührte Natur, erwartet das Luxus-Resort in traditioneller vietnamesischer Architektur seine Gäste und verspricht viel Erholung. Es ist nur mit dem Boot erreichbar. Dem Boutique-Resort mit seinen 58 frei stehenden, geräumigen Villen gelingt es, nachhaltig zu sein und dennoch die luxuriösen Annehmlichkeiten zu bieten, die anspruchsvolle Reisende erwarten. Es ist ein ideales Sommerziel, am besten eignen sich die Monate von April bis August. Kinder unter zwölf Jahren übernachten kostenfrei. Preislich  attraktiv sind die Two-Bedroom Beachfront Pool Villen, sie verfügen über separate Schlafzimmer für Eltern und Kinder. Drei Restaurants, eine Bar und ein Weinkeller bieten kulinarisch Abwechslung. Für Kinder bis elf Jahren halten die Restaurants Kinderspeisekarten mit leckeren Gerichten bereit. Interessant und abwechslungsreich präsentiert sich das Sport- und Freizeitangebot, dazu zählen Fitness, Tennis, Yoga, verschiedene Wassersportarten und Ausflüge in die faszinierende Natur. Für die kleinen Urlauber ab vier Jahren stehen Tanzwettbewerbe, Modenschauen, Beach-Fußball, Schnorcheln oder Origami auf dem bunten Kinderprogramm. Im weltweit angesehenen Six Senses Spa, das mit Vielfalt überzeugt, wird den Gästen die Möglichkeit gegeben, sich im Einklang mit der Natur zu entspannen und zu erholen. Zum Angebot gehören Massagen, Reiki und Detoxprogramme.

 

Unsere Empfehlung

„Speziell Mauritius kann ich sehr gut empfehlen, da extrem viel an Komfort für die kleinen Gäste geboten wird. Die Zimmer für Familien werden sehr oft mit kindgerechter Einrichtung angeboten, da ist vom Töpfchen für die Kleinsten bis hin zum Kindershampoo alles vorhanden. Die Preise sind in der Nebensaison unschlagbar, oft übernachten zwei Kinder bis 17 Jahre im eigenen Zimmer mit einem Nachlass. Die Malediven sind, was den Strand angeht, kaum zu überbieten: Hier wird der Sand nicht heiß – das ist für ganz kleine Kinder sehr wichtig. Wer seinen Teens eine Freude machen möchte, dem empfehle ich Dubai! Hier gibt es alles, was einen Teenager erfreut, angefangen vom Wasserpark, Ausflüge in die Wüste mit Sandsurfen oder Quad fahren bis hin zu den Shoppingmalls mit ihren Freizeitaktivtäten. Ebenso gibt es in allen genannten Destinationen eine gute medizinische Versorgung, sollte diese einmal benötigt werden.“


Unsere Top-Angebote für Familien

 

Nach oben